Fassadensiding mit Paneel

Mit Siding.X bringt PREFA das Oberflächendesign der Fassadenpaneele FX.12 auf seine bisher glatten Sidings. Siding.X bereichert die funktionellen und konstruktiven Lösungen der Aluminium-Elemente um die unverwechselbare Optik der Paneele, vor allem um das charakterstarke Fassadenbild der FX.12-Fassadenpaneele, das durch Längs- und Querkantung der Oberfläche ein je nach Lichteinfall anders wirkendes, lebendiges Fassadendesign ermöglicht. Siding.X verleiht so, egal ob vertikal mit Schattenfuge eingesetzt oder horizontal im wilden, individuellen oder Kreuzverband verlegt, der Fassade eine spannende Oberfläche und macht jede einzelne zu einem Unikat. Das Material ist eine farbbeschichtete Aluminium-Legierung, wahlweise mit oder ohne Schattenfuge, die Beschichtung ist eine hochwertige Zweischicht-Einbrennlackierung. Die Farbpalette der Siding.X umfasst die bekannten PREFA Farben (anthrazit, braun, hellgrau, moosgrün nussbraun, oxydrot, prefaweiß, ziegelrot, steingrau, sandbraun u. v. m. sowie ein neues Schwarz (P.10)). Natürlich sind Baubreiten und Farben von Siding.X individuell kombinierbar, die Platten können auf eine Alu- oder Holzunterkonstruktion geschraubt werden. Die Standardformate reichen von 200 – 400 mm Breite, in der Länge von 500 – 2 500 mm. Neu ist die Siding.X-Sonderbaubreite von 400 mm, die erst durch eine Verkantung des 1 mm starken Siding-
materials möglich wurde.

PREFA GmbH Alu-Dächer und -Fassaden, 98634 Wasungen
www.prefa.com

Thematisch passende Artikel:

12/2012

40 Jahre auch auf Farbe

Steingrau P.10 ist der natürlichen Farbgebung von alpinem Gestein nachempfunden. Die Schwankungsbreite der Farbe gibt dem Produkt seinen Charakter. Das komplette Dachsortiment und alle Sidings von...

mehr
02/2012

Für Dach und Fassade

Mit dem neuen Dach- und Fassadenpaneel FX.12 präsentiert der österreichische Dachsysteme-Hersteller eine optische und technische Neuheit, die sowohl für das Dach wie auch als Fassadenelement...

mehr
09/2016

Schräge Lösung für konventionelle Substanz

Der Baukörper, der an ein konventionelles Wohnhaus angedockt wurde, hat die Form eines gekanteten, auf den Kopf gestellten Kubus. Er nimmt die Grundbezüge des Altbaus mit Firsthöhe und die...

mehr
11/2015

Gedämmte PV-Paneele www.tu-dresden.de; www.forschungsinitiative.de

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens der Forschungsinitiative ZukunftBau an der TU Dresden erfolgte eine Weiterentwicklung von opaken Brüstungspaneelen zu stromerzeugenden Bauteilen. Aufgrund der...

mehr
03/2009

Solarkraftwerk

Auf dem Dach montierte Module werden als additive Photovoltaik Lösung bezeichnet, Gebäude integrierte Photovoltaik  (GIPV) verschmelzen mit Fassade oder Dach. Prefa bietet mit PREFAZvoltaik eine...

mehr