Absturzsicherheit

Fachkongress zur Absturzsicherheit

2. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit in der BMW Welt in München am 16. und 17.11.2017

In der Planungs- und Bauphase wie auch bei der Wartung von Gebäuden spielt die Absturzsicherung eine wichtige Rolle. Architekten und Planer wie aber auch ausführende Gewerke haben die Notwendigkeit der Absturzsicherung selten, aber eindeutig zu wenig im Fokus. Dabei sind 40 Prozent der tödlichen Arbeitsunfälle Absturzunfälle und eindeutig auf fehlende Sicherungsmaßnahmen zurückzuführen.

Der 2. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit will für die richtigen Sicherungsmaßnahmen sensibilisieren, Antworten und Denkanstöße zur Planung von Absturzsicherung geben. Auf dem Kongress werden Systeme von Herstellern ebenso wie rechtliche Rahmenbedingungen zur Anwendung vorgestellt (siehe unteres Kastenelement). Der 2-tägige Kongress findet am 16. – 17.11.2017 in der BMW-Welt in München statt. Er bietet nicht nur informative Vorträge und Praxisbeispiele, sondern ist außerdem eine Plattform zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch. Prof. Dr.-Ing. Marco Einhaus von der BG Bau berichtet in seinem Impulsvortrag darüber, welche Rolle und Bedeutung die Absturzsicherheit bei der Planung und Errichtung der BMW-Welt hatte. Die Seilsysteme auf dem Dach der BMW Welt, die für die Absturzsicherung sorgen, können als gutes Beispiel für Absturzsicherheit begutachtet werden. Zudem erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Reinigung der Fenster des Gebäudes, die nicht flach nach oben verlaufen, sondern nach innen versetzt sind. Die imposante Architektur der BMW-Welt bildet den Rahmen für den Fachkongress.

Die Fortbildungspunkte für den Fachkongress finden Sie im Kastenelement weiter unten.

Nach der Premiere im letzten Jahr bietet der 2. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit in diesem Jahr wieder Raum für Austausch und Dialog zwischen den Referenten und Teilnehmern wie auch starken Praxisbezug zu den ausstellenden Kongresspartnern. Veranstalter ist der Bauverlag, zu dem neben der DBZ Deutsche BauZeitschrift und Bauwelt u.a. auch die Zeitschriften THIS Tiefbau Hochbau Ingenieurbau Straßenbau, Bauhandwerk, dach+holzbau und TAB Technik am Bau gehören. Mehr Informationen zum Kongress finden Sie auf der Bauverlag-Eventwebsite unter der Rubrik „Architektur“.

Anmelden können Sie sich unter: www.bauverlag-events.de

Fortbildungspunkte:

Architektenkammer Baden-Württemberg: 7 Unterrichtsstunden

Architektenkammer NRW: 7 Unterrichtsstunden

Ingenieurkammer NRW: 6 Zeiteinheiten

Bayerischen Ingenieurekammer-Bau: 13 Zeiteinheiten

Architektenkammer Hessen: 12 Fortbildungspunkte

Ingenieurkammer Hessen: 12 Unterrichtseinheiten

 

praxisrelevante Themen:

• Planung der Absturzsicherung

• Absturzsicherung in der Betriebspraxis

• Services von Herstellern

• Produkte für Handwerker

• Systeme auf der Baustelle

• Rechtliche Rahmenbedingungen