Dimmbares Sonnenschutzglas

EControl von EControl-Glas ist ein dimmbares Sonnenschutzglas, das die raumaufheizende Sonnenenergie je nach Bedarf und Witterung ins Gebäudeinnere hineinlässt oder sie aussperrt. Die Durchlässigkeit für Tageslicht variiert entsprechend der Einfärbung des Fensterglases zwischen 55 und 10 %, oder im Dreifachaufbau zwischen 45 und 9 %, sodass jederzeit genügend Tageslicht ins Gebäude gelangt. Im Winter vermindert es durch seinen sehr guten Ug-Wert (0,5 W/m²K im Dreifachaufbau) winterliche Heizwärmeverluste. Die EControl-Gläser verfügen über eine innenliegende, nanostrukturierte Beschichtung, die ihre Farbe ändert, sobald eine geringe elektrische Spannung angelegt wird. Durch diesen sogenannten elektrochromen Effekt färbt sich das Glas blau ein und sorgt für ein angenehmes Raumklima. Die Glasfassade kann segmentiert bedient werden. Sie wird automatisch angesteuert oder via PC, Tablet oder Smartphone.

EControl-Glas, 08527 Plauen
www.econtrol-glas.de

Thematisch passende Artikel:

12/2015

Dimmbares Glas

Das dimmbare Sonnenschutzglas Econtrol ist eine intelligente Ver- schattungsalternative, die für ausreichende Helligkeit und dauerhaft freie Sicht nach draußen sorgt. Die Tageslichttransmission des...

mehr
10/2012

Adaptives Glas

Die Flachglas MarkenKreis GmbH fasst in die Kategorie der adaptiven Gläser Microlamellen-Isolierglas, elektrochromes Glas sowie Jalousie-Isolierglas. Das Microlamellen-Isolierglas INFRASHADE®...

mehr
05/2014

Sonnenschutzglas mit reduzierter Reflexion

Mit dem neuen Sonnenschutzglas erweitert Pilkington sein Produktportfolio im Bereich der Sonnenschutzgläser um ein niedrig reflektierendes Glas. Die Beschichtung des bewährten Sonnenschutzglases...

mehr
05/2010

Unilever-Zentrale, HafenCity Hamburg Nachhaltig: Sonnenschutzglas optimiert Energiebilanz

Ein neues architektonisches Highlight in der HafenCity Hamburg von Behnisch Architekten ist die neue Unilever-Zentrale. Die Optik des Gebäudes erinnert an die in unmittelbarer Nachbarschaft ankernden...

mehr
10/2012

Schluss mit Anisotropien

Bei thermisch vorgespannten Gläsern treten je nach Betrachtungswinkel und Beleuchtungssituation oft optisch störende Doppelbrechungen (Anisotropien) auf. Arcon, Hersteller beschichteter Architektur-...

mehr