Ab- und Durchsturzsicherung für Lichtkuppeln

Das Sicherungssystem für geöffnete Lichtkuppeln (Absturzsicherung) und geschlossene Lichtkuppeln (Durchsturzsicherung) dient zur Verstärkung der geschlossenen, jedoch bruchgefährdeten Oberfläche. Ein Falldämpfungssystem (IFS) absorbiert dabei die Aufprallenergie und reduziert die Belastung der Unterkonstruktion. Das neue Ab- und Durchsturzsicherungssystem dient sowohl als Absturzsicherung bei geöffneten Klappen als auch als Durchsturzsicherung für starre und geschlossene Lichtbänder. Die Absturzsicherung ist auf Höhe der Absturzkante angebracht. Die stürzende Person kann somit nicht unter die Höhe der Absturzkante fallen, sondern wird zuvor abgefangen. Auch die Klappenöffnungen werden durch den Systemeinbau auf Ebene der Verglasung zusätzlich gesichert, so dass ein Abstürzen bereits im Ansatz verhindert wird. Dies gewährleistet speziell für Wartungsarbeiten einen Rundumschutz.

ESSMANN GmbH
32107 Bad Salzuflen

www.essmann.de